Meine 7 besten Tipps, wie Du Dir mit ganz einfachen Mitteln ungehinderten Zugang zu Deiner Kreativität verschaffen kannst

Meine 7 besten Tipps, wie Du Dir mit ganz einfachen Mitteln ungehinderten Zugang zu Deiner Kreativität verschaffen kannst

Vor ungefähr drei Jahren erhielt ich eine Anfrage von einer jungen Design-Studentin, die ich im Rahmen eines meiner Projekte kennengelernt hatte.

„Wir sollen eine Hausarbeit schreiben über Kreativitätstechniken. Dazu würde ich Dich gerne einmal befragen.“

Ich musste ziemlich irritiert ausgesehen haben. Kreativitätstechniken? „What the hell ist das denn“, fragte ich sie.

Weiterlesen...

Vom Feststecken und Weitermachen

Vom Feststecken und Weitermachen

Wer oder was steckt hier fest?

Heute sitze ich zum ersten Mal seit mehr als einem Quartal Blog-Zeit hier an meinem PC und weiß im Grunde nicht, was ich Dir schreiben soll. Und so habe ich mich spontan entschlossen, einfach drauf los zu schreiben und zu schauen, was dabei herauskommt.

Bist Du bereit?

Weiterlesen...

Malen ist Denken

Malen ist Denken!

Hochsommer 2008. Dicht gedrängt sitzen wir Studenten auf Bierbänken, die extra für diesen Anlass ausgeliehen wurden. Wer keinen Sitzplatz mehr gefunden hat, steht hinten im Raum oder sitzt auf dem Boden.

Erwartungsvoll ignorieren wir die gefühlten 50 Grad, die in unserem Akt-Saal herrschen. Als der Mann im weißen T-Shirt und einer weißen Arbeits-Hose den Saal betritt, kannst Du die berühmte Stecknadel fallen hören.

Weiterlesen...

Warum ein digitales Business für Dich als Künstler die ideale Ergänzung ist

Warum ein digitales Business für Dich als Künstler die ideale Ergänzung ist

Linsen-Curry und Schreck-Sekunde

„Es tut mir leid, aber ich kann nichts mehr für Dich tun. Ich kann Dir nichts mehr beibringen!"

 Ich war platt. Was hatte meine Dozentin gerade gesagt? Ich verstand nicht.

Frühherbst 2008. Bei unserem Lieblings-Inder wollten wir soeben mit dem Essen beginnen. Wie jede Woche hatten wir unser scharfes Curry mit roten Linsen vor uns und hielten gerade genüsslich die Nase in den herrlichen Duft.

Weiterlesen...

Deine Erwartungen sind in Wahrheit Deine Ziele

Deine Erwartungen sind in Wahrheit Deine Ziele

Was erwartest Du von Deiner nächsten Ausstellung? "Blöde Frage", denkst Du vielleicht. "Natürlich, dass sie ausverkauft ist!" Ich frage Dich: Ist dieser Gedanke eine vage Hoffnung, eine Erwartung, ein Wunsch, ein Traum? Oder ist Deine ausverkaufte Ausstellung ein Ziel, auf das Du bewusst hingearbeitet hast?

Weiterlesen...

Was Kunst wirklich ist und warum es ihr egal ist, was wir denken

Was Kunst wirklich ist und warum es ihr egal ist, was wir denken

Gleich zu Beginn möchte ich Dir ein Geständnis machen. Nein. Ich möchte Dir zwei Geständnisse machen: 1. Ich bin Künstler und ich liebe Verkaufen. 2. Ich bin Künstler und ich liebe Marketing! So, nun ist es raus. Warum will ich mich erklären? Weil ich heute vorwiegend aus der Perspektive des Verkäufers schreiben werde. 

Warum habe ich das Gefühl, Dir diese Tatsachen „gestehen“ zu müssen? Weil ich oft im Gespräch mit Künstler-Kollegen erlebt habe, dass das Wort Kommerz im Zusammenhang mit Kunst mit einer solchen Verachtung ausgesprochen wurde, dass ich mich nicht traute zu sagen: „Ich bin Barbara. Ich bin Künstlerin. Ich liebe Kunst und ich liebe Kommerz.“

Weiterlesen...

Ändere Deinen Zustand und Du änderst Dein Leben

Ändere Deinen Zustand und Du änderst Dein Leben

Was hat Dein Erfolg als Künstler mit Deinem Zustand zu tun?

Die Antwort auf diese Frage bekommst Du heute in einem Beispiel aus meinem Leben:

Im Dezember 2017 verzeichnete ich meinen bis dahin größten Erfolg in meiner Karriere als Künstler. Ich hatte mir zwei Jahre zuvor ein Ziel gesetzt und es erreicht:

Weiterlesen...

Was Dich als Künstler die Zukunft der Galerien angeht

Was Dich als Künstler die Zukunft der Galerien angeht

Vor einer Stunde bekam ich wieder einmal den Beweis dafür, dass das Leben immer für mich ist, wenn ich den ersten Schritt unternehme...

Ich bin im Urlaub. Zu Hause hatte ich gedacht: „Wie geil! Ich kann von überall arbeiten. Ich setze mich einfach an meinen Laptop und schreibe einen Blog-Beitrag, während ich auf die Ostsee schaue und mich erhole.“

Fehlanzeige! Ich sitze hier, entspanne und glotze auf die Ostsee. Es herrscht die vollkommene Leere in meinem Kopf.

"Was für´n Luxus-Problem", wendest Du ein. Und Du hast total Recht damit!

Weiterlesen...

Im Wein liegt die Wahrheit oder: Der Zielgruppen-Avatar

Im Wein liegt die Wahrheit oder: Der Zielgruppen-Avatar

Gestern bekam ich Besuch von meinem lieben Freund und Künstler-Kollegen Daniel. Wir hatten uns schon lange nicht mehr getroffen. Was für ein Wiedersehen!

Unser Abend war lang, lustig und feuchtfröhlich. 2 Jahre waren wir Atelier-Nachbarn gewesen. Wir quatschten und feierten nicht nur viele Nächte gemeinsam durch. Nein. Unsere Freundschaft trug auch Früchte, auf die wir heute noch stolz sein dürfen. Während unserer gemeinsamen Zeit schafften wir 4 großformatige und zahlreiche kleine Werke in Gemeinschaftsarbeit.

Auch wenn wir inzwischen an unterschiedlichen Orten arbeiten und leben, haben wir uns nicht aus den Augen verloren und führen oft stundenlange Telefonate.

„Ja, gut, Barbara. Jetzt komm mal zum Punkt“, denkst Du jetzt vielleicht. „Es ist schließlich Sonntag!“

Weiterlesen...

Was mein Sauna-Besuch mit Deinem Fokus zu tun hat

Was mein Sauna-Besuch mit Deinem Fokus zu tun hat

Ich habe volles Verständnis dafür, wenn Du denkst: „Na, da bin ich jetzt aber gespannt, Barbara, wie Du hier die Kurve kriegst!“

In wenigen Minuten wird Dir klar sein, worauf ich hinaus will.

Gestern Nachmittag habe ich mich gerade genüsslich auf meiner Lieblings-Sauna-Bank ganz oben links ausgestreckt. Meine Augen sind geschlossen und mein Gehirn beginnt gerade, die ersten Sätze für meinen heutigen Blog-Beitrag zu formulieren. Ein Vorgang, der sich nach vielen allsamstäglichen Sauna-Besuchen bei mir automatisiert hat.

Manchmal muss ich dabei an die Schamanen und ihre Schwitzhütten denken. Bei denen scheint das Procedere ähnlich zu funktionieren. Aber das ist eine andere Geschichte…

Weiterlesen...

Warum Du Selbstvertrauen brauchst, wenn Du als Künstler erfolgreich sein willst

Warum Du Selbstvertrauen brauchst, wenn Du als Künstler erfolgreich sein willst

Als Künstler erfolgreich sein bedeutet: Exzellente Qualität Deiner Arbeit + das richtige Mindset + eine große Portion Selbstvertrauen.

Damit ist schon alles gesagt. Das ist die Formel für Erfolg als Künstler. Das trifft jedoch nicht nur zu, wenn Du als Künstler erfolgreich sein möchtest, sondern zieht sich durch alle Lebensbereiche und Berufe.

„Ja, aber Barbara. Ich brauche doch auch eine Menge Glück, um zum Beispiel die richtigen Menschen zu treffen. Und ich habe niemals Glück“, könntest Du einwenden.

Weiterlesen...

Wie Dein nächster Atelierbesuch ein voller Erfolg wird

3 Tipps und mein ultimativer 3fach-Super-Plus-Tipp, wie Dein nächster Atelierbesuch garantiert ein voller Erfolg wird

Stell Dir folgende Situation vor: Du bist total aufgeregt. Endlich wurde Dir der Kurator/Sammler/Galerist vorgestellt, den Du schon so lange einmal kennen lernen wolltest. Und nicht nur das: Er möchte Dich bei Dir im Atelier besuchen und Ihr habt bereits einen festen Termin verabredet…

Weiterlesen...

Künstler und Verkaufen: Das geht ja gar nicht!

Künstler und Verkaufen - Das geht ja gar nicht!

Stimmt, stimmt auch nicht. Es kommt darauf an, was Du unter Verkaufen verstehst.

Geht es Dir auch so auf den Geist, wenn Dir jemand ungefragt etwas andrehen will, was Du weder brauchst noch haben möchtest? Ja? Ich habe lange Zeit geglaubt, dass das ätzende und aufdringliche Verhalten von Drückern und Klinkenputzern Verkaufen ist.

Diese Menschen sind jedoch keine Verkäufer, es sind Verzweifelte.

Weiterlesen...